Kategorie: Review

Dropbox

Syncthing compared to Dropbox

Dropbox Dropbox has an easy concept of syncing files. This makes Dropbox a bit rigid compared to the OpenSource software Syncthing.   Inspired by this Syncthing User. Videos   Please accept YouTube cookies to play this video. By accepting you will be accessing content from YouTube, a service provided by

Weiterlesen
SOUND BLASTER PLAY! 2

[Review] Creative SOUND BLASTER PLAY! 2

Testvideo zur SOUND BLASTER PLAY! 2 Please accept YouTube cookies to play this video. By accepting you will be accessing content from YouTube, a service provided by an external third party. YouTube privacy policy If you accept this notice, your choice will be saved and the page will refresh. Accept YouTube

Weiterlesen
Mikrofon

Das richtige Mikrofon für Youtube / Podcast und Let’s Plays

Das falsche Mikrofon Das Headset Mikrofon sollte in keinem Fall benutzt werden. Mir ist noch kein Headset untergekommen das eine gute Sprachqualität bietet. Mein bisher bestes Headsetmikrofon stammt von einem Creative Fatal1ty. Eine schlechte Idee sind außerdem Tischmikrofone. Das richtige Mikrofon Meine persönliche Empfehlung: Ansteckmikrofone! Die Vorteile liegen auf der

Weiterlesen
Ansteckmikrofon

[Test] Ansteckmikrofon PC Hero / Tonor

Ansteckmikrofon PC Hero / Tonor Video Please accept YouTube cookies to play this video. By accepting you will be accessing content from YouTube, a service provided by an external third party. YouTube privacy policy If you accept this notice, your choice will be saved and the page will refresh. Accept

Weiterlesen
zalman

Zalman ZM Mic 1 vs. Blue Yeti

Zalman MIC 1 (8€) vs. Blue Yeti (130€) Please accept YouTube cookies to play this video. By accepting you will be accessing content from YouTube, a service provided by an external third party. YouTube privacy policy If you accept this notice, your choice will be saved and the page will

Weiterlesen
SaveYourInternet

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

vielen Dank für Ihr Interesse. Leider steht unser Service heute nicht zur Verfügung. Wir protestieren gemeinsam mit der Autorenschaft der Wikipedia gegen Teile der geplanten EU-Urheberrechtsreform, die im Parlament der Europäischen Union Ende März verabschiedet werden soll, und schalten unsere Seite für 24 Stunden ab.

Monatelang haben EU-Kommission, EU-Parlament und der EU-Rat im sogenannten Trilog hinter verschlossenen Türen an einem neuen EU-Urheberrecht gearbeitet. Im Kern geht es darum, die finanziellen Interessen der großen Medienkonzerne gegenüber Betreibern von Internetplattformen durchzusetzen.

Ausgetragen wird dieser Konflikt auf den Rücken der Internetnutzer und Kreativen. Diese müssen nach dem aktuellen Entwurf mit erheblichen Einschränkungen rechnen. Das freie Internet, wie wir es kennen, könnte zu einem „Filternet“ verkommen, in dem Plattformbetreiber darüber entscheiden müssen, was wir schreiben, hochladen und sehen dürfen. Denn das geplante Gesetz schreibt Internetseiten und Apps vor, dass sie hochgeladene Inhalte präventiv auf Urheberrechtsverletzungen prüfen müssen. Selbst kleinere Unternehmen müssten demnach fehleranfällige, teure und technisch unausgereifte Uploadfilter einsetzen (Artikel 13) und für minimale Textausschnitte aus Presseerzeugnissen Lizenzen erwerben, um das sogenannte Leistungsschutzrecht einzuhalten (Artikel 11).

Wenn Sie unsere Kritik an der geplanten Urheberrechtsreform teilen, werden Sie aktiv: