Kategorie: Youtube

Seedbox.io – Seedbox Anbieter Testbericht (Erfahrung & Video)

Seedbox.io Seedbox.io bietet eine Reihe von Seedboxen an. Wer wissen möchte was es mit einer Seedbox auf sich hat kann dieses Video zum Thema anschauen. Funktionsumfang ruTorrent Webinterface Autodl-irssi Rss manager Dateizugriff HTTPS (Browser) WebDav (Betriebssystem) SFTP / FTP / FTPS (Betriebssystem) Resilio Sync Proxy & VPN Keine Traffic Limitierung

Weiterlesen
NordVPN

Review: NordVPN – VPN provider with major problems (video)

NordVPN NordVPN did a lot of marketing the last time, including TV commercials. My first review of NordVPN is already 3 Years old, time for a new visit. Speed In the last test the speed was a show stopper but this has changed, I could get near to 200Mbit/s with

Weiterlesen

Test: Meine Erfahrung mit AVM Mesh (Video)

Die Hardware für den AVM Mesh Test wurde von AVM zur Verfügung gestellt. AVM Mesh Wer wissen möchte was AVM Mesh ist wird hier fündig: FRITZ! Talk 02 – Was ist Mesh?FRITZ! Talk 13 – Mesh Reloaded mit FRITZ!OS 7FRITZ! Clip – WLAN vergrößern mit MeshAVM Webseite zu Mesh Technologien

Weiterlesen

Thunderbird Alternative eM Client 7 für Mails (Video)

Jahrelang habe ich Thunderbird als Mail Programm verwendet. Nun bin ich auf die alternative eM Client 7 aufmerksam geworden. Meine Erfahrung mit den beiden Programm möchte ich hier teilen. Einrichtung E-Mail Die Einrichtung eines Mailkontos geht sehr einfach. Man gibt seine Mailadresse ein und

Weiterlesen

Duplicacy 2 vs. Duplicati 2 (video)

Cloud Backup Using a remote storage for backups is a good idea. In case of fire or other catastrophes, your data is still save at the remote storage. If you are looking for a backup software which saves your files on a remote storage you will soon come to duplicacy

Weiterlesen
SaveYourInternet

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

vielen Dank für Ihr Interesse. Leider steht unser Service heute nicht zur Verfügung. Wir protestieren gemeinsam mit der Autorenschaft der Wikipedia gegen Teile der geplanten EU-Urheberrechtsreform, die im Parlament der Europäischen Union Ende März verabschiedet werden soll, und schalten unsere Seite für 24 Stunden ab.

Monatelang haben EU-Kommission, EU-Parlament und der EU-Rat im sogenannten Trilog hinter verschlossenen Türen an einem neuen EU-Urheberrecht gearbeitet. Im Kern geht es darum, die finanziellen Interessen der großen Medienkonzerne gegenüber Betreibern von Internetplattformen durchzusetzen.

Ausgetragen wird dieser Konflikt auf den Rücken der Internetnutzer und Kreativen. Diese müssen nach dem aktuellen Entwurf mit erheblichen Einschränkungen rechnen. Das freie Internet, wie wir es kennen, könnte zu einem „Filternet“ verkommen, in dem Plattformbetreiber darüber entscheiden müssen, was wir schreiben, hochladen und sehen dürfen. Denn das geplante Gesetz schreibt Internetseiten und Apps vor, dass sie hochgeladene Inhalte präventiv auf Urheberrechtsverletzungen prüfen müssen. Selbst kleinere Unternehmen müssten demnach fehleranfällige, teure und technisch unausgereifte Uploadfilter einsetzen (Artikel 13) und für minimale Textausschnitte aus Presseerzeugnissen Lizenzen erwerben, um das sogenannte Leistungsschutzrecht einzuhalten (Artikel 11).

Wenn Sie unsere Kritik an der geplanten Urheberrechtsreform teilen, werden Sie aktiv: