FAQ: AVM Fritz!Box MESH erklärt (Video)

Dieser Artikel enthält Affiliate Links. Bildquelle für Produktfotos und Logos: AVM GmbH

AVM WLAN MESH

Die WLAN MESH Technologie löst einige Probleme die mehrere WLAN Access-Points mitbringen. Unter diesem Kürzel sind verschiedene Technologien gemeint die zusammen genommen einige spannende Vorteile bieten:

Roaming

Wenn ich in meiner Villa (*hust*) vom West- in den Ostflügel laufe komme ich an verschiedenen Access Points vorbei. Nun muss mein Smartphone entscheiden mit welchem der WLAN Gerät es sich verbindet. Der Übergang zum nächsten AP wird als Roaming bezeichnet. Im Idealfall geht der Übergang ohne Paketverlust von statten, der Nutzer sollte davon nichts mitbekommen.

AP-Steering

AP-Steering stellt sicher, dass das Endgerät sich mit dem AP mit dem besten Empfang verbindet.

Band-Steering

Moderne Router senden im WLAN AC und N Standard. Befindet sich das Empfangsgerät nahe am Router ist WLAN AC die bessere Wahl. Steigt die Entfernung bietet sich WLAN N an. Mit Band-Steering stellt der Router sicher, dass die beste Wahl getroffen wird.

Cross Band Repeating

Werden Repeater eingesetzt, sorgt Cross Band Repeating für eine bessere Ausnutzung der vorhandenen Bänder und erhöht somit die Übertragungsrate im WLAN.

Was ist WLAN MESH (Video)?

Please accept YouTube cookies to play this video. By accepting you will be accessing content from YouTube, a service provided by an external third party.

YouTube privacy policy

If you accept this notice, your choice will be saved and the page will refresh.

MESH

Vorteile

  • Einheitlicher WLAN Name & Passwort
    • für alle Access Points
    • für alle Bänder (2,4 und 5GHz)
  • Intelligente Nutzung der Ressourcen
  • Höhere Geschwindigkeiten
  • Access-Points lassen sich leicht einrichten & kombinieren

Voraussetzungen

Um WLAN MESH verwenden zu können muss eine Reihe von Voraussetzungen erfüllt sein:

Hersteller

Es tummeln sich verschiedene Anbieter wie AVM und ASUS auf dem Markt die Insellösungen anbieten, das heißt die Systeme sind untereinander nicht kompatibel. Wer sich also für eine WLAN MESH Lösung entscheidet muss sich klar sein, dass man aktuell an einen Hersteller gebunden ist. Dieser Artikel geht auf die Besonderheiten von AVM ein. Es gibt Bestrebungen der WiFi Alliance einen Standard zu etablieren und die Systeme untereinander kompatibel zu machen. Dieser Standard nennt sich EasyMesh.

Hardware und Geräte

Damit MESH genutzt werden kann müssen die Geräte dafür bereit sein. Die AVM Geräte werden kontinuierlich verbessert. Ab Fritz!OS 7.08 wird bei vielen Geräten AP-Steering eingeführt. Daher wäre meine Empfehlung mindestens Fritz!OS 7.08 zu nutzen sobald es für die AVM Geräte ausgerollt wird. Aktuell ist 7.08 nur als Labor Version erhältlich. Damit man die Vorzüge auch nutzen kann sollten mindestens zwei Geräte im Netzwerk ein WLAN Zugang bereitstellen.

Anleitungen (Videos)

FAQ

Was bringt mir WLAN MESH?

– Es erleichtert die Konfiguration mehrer WLAN Geräte in einem Netzwerk
– Die WLAN Ressourcen werden besser genutzt
– Es führt zu höheren Bandbreiten
– Es gibt nur noch ein WLAN Namen für alle Geräte und Frequenzen

Kann jeder WLAN Router MESH?

Nein. Aktuell ist man noch auf einen Hersteller festgelegt wenn man MESH nutzen möchte, von diesem erfährt man welche Geräte unterstützt werden und welche Firmware Version benötigt wird.

Meine Frage ist hier nicht aufgelistet!

Dann bitte die Kommentarspalte nutzen ich trage sie hier nach!