Vodafone Station WLAN Probleme gelöst (2021) Bilder & Video

Vodafone Station WLAN Probleme

Die Vodafone Station wird standardmäßig von Vodafone bei Kabel Verträgen ausgeliefert. Der Router hat einen sehr eingeschränkten Funktionsumfang und daneben auch noch massive Problem im WLAN. Leider gibt es von Vodafone keine transparente Kommunikation zu dem Thema. Für die Nutzer äußert sich das Problem als Verbindungsabbruch im WLAN oder in schlechter Qualität bei Videokonferenzen. Vor allem Gamer dürften die Probleme zu spüren bekommen, da diese auf geringe Latenzen und eine unterbrechungsfreie Verbindung angewiesen sind.

Amazon Links auf dieser Seite sind monetarisiert.

Band Steering oder 5GHz Band?

Viele Nutzer vermuten das Band Steering hinter den Problemen. In meiner Analyse konnte ich das so nicht bestätigen. Das Band Steering sorgt dafür, dass die Endgeräte im WLAN immer im optimal Band (2,4 oder 5 GHz) landen. Bei dieser Übergabe soll es angeblich zu Problemen kommen. Das konnte ich nicht bestätigen. Ich habe das Band Steering deaktiviert und konnte sowohl Paketverluste als auch Ping Spikes im 5GHz Band feststellen.

Meine beiden Lösungen: Schnell oder Nachhaltig

Please accept YouTube cookies to play this video. By accepting you will be accessing content from YouTube, a service provided by an external third party.

YouTube privacy policy

If you accept this notice, your choice will be saved and the page will refresh.

Nachhaltige Lösung der WLAN Probleme

Die Vodafone Station leidet unter diversen Problemen. Nur eines davon ist das WLAN Problem. Meine Empfehlung ist daher eine Fritz!Box Cable selbst zu kaufen (keine zu mieten). So kann man weiterhin das schnelle 5GHz Band benutzen und profitiert von Band Steering samt WLAN Mesh von AVM.

AVM Fritz!Box 6591 Cable WLAN AC + N Router (DOCSIS-3.1-Kabelmodem, Dual-WLAN Ac+N (MU-MIMO) mit 1.733 (5 GHz) + 800 Mbit/S (2, 4 GHz), VoIP-Telefonanlage)
AVM Fritz!Box 6591 Cable WLAN AC + N Router (DOCSIS-3.1-Kabelmodem, Dual-WLAN Ac+N (MU-MIMO) mit 1.733 (5 GHz) + 800 Mbit/S (2, 4 GHz), VoIP-Telefonanlage)
348,99 €
AVM Fritz!Box 6660 Cable (DOCSIS-3.1-Kabelmodem, 2x2 WLAN AX (Wi-Fi 6) mit 2.400 MBit/s (5 GHz) und 600 MBit/s (2,4 GHz), 1x 2,5 Gigabit-LAN-Port)
AVM Fritz!Box 6660 Cable (DOCSIS-3.1-Kabelmodem, 2x2 WLAN AX (Wi-Fi 6) mit 2.400 MBit/s (5 GHz) und 600 MBit/s (2,4 GHz), 1x 2,5 Gigabit-LAN-Port)
235,99 €
AVM FRITZ!Box 6690 Cable (DOCSIS 3.1-Kabel-Modem, 4x4 Wi-Fi 6 (WLAN AX) mit 4.800 MBit/s (5 GHz) + 1.200 MBit/s (2,4 GHz), 1x 2,5-Gigabit-LAN-Anschluss, USB 3.0, DECT)
AVM FRITZ!Box 6690 Cable (DOCSIS 3.1-Kabel-Modem, 4x4 Wi-Fi 6 (WLAN AX) mit 4.800 MBit/s (5 GHz) + 1.200 MBit/s (2,4 GHz), 1x 2,5-Gigabit-LAN-Anschluss, USB 3.0, DECT)
287,95 €

Schnelle Lösung der WLAN Probleme

Benötigte Zeit: 5 Minuten

Die günstige Lösung um die WLAN Probleme der Vodafone Station zu beheben ist das deaktivieren des 5GHz Bandes.

  1. Oberfläche der Vodafone Station aufrufen

    http://192.168.1.1 in den Browser eingeben und mit Passwort einlogen

  2. In die Experten Einstellungen wechseln

    Stelle sicher, dass die Experten Optionen angezeigt werden.

  3. WLAN Einstellungen

    Danach in die WLAN Einstellungen wechselnVodafone Station WLAN Probleme

  4. 5GHz Band deaktivieren

    In den WLAN Einstellungen kann dann das 5GHz Band deaktiviert werden (der Schalter wird grau)

  5. Einstellungen speichern

    Durch einen Klick auf „Anwenden“ werden die Einstellungen gespeichert.

19 Kommentare zu „Vodafone Station WLAN Probleme gelöst (2021) Bilder & Video“

  1. Danke für die ausführliche Anleitung, nur leider lässt sich das WLAN nicht mehr separat ansteuern. RIP
    Ich hätte halt gern das 5G aus.

    1. Du musst in den Experten-Modus wechseln und die Option „getrennte SSIDs“ aktivieren, ansonsten sind beide Netze als eines aufgeführt

  2. Manfred Poloczek

    Danke für deinen Bericht. Genau das was du hier schilderst ist das Problem mit diesem Kabelmodem. Ich habe sehr sehr lange nach meinem WLAN Problem gesucht dieses hat es gelöst. Das Kabelmodem von Vodafone hat definitiv W-LAN Probleme.

  3. Ich kann as eigener Erfahrung bestätigen, dass bei aktiviertem „Band Steering“ einige Drucker, Scanner, und weiter Kleingeräte nicht das Netzwerk sehen.

    Außerdem, empfehle ich die Unifi Dream Machine. Diese ist in allem besser als die FritzBox. Ich hatte die letzten 12 Jahre immer das Top Model von der FritzBox und würde nie wieder zurückwechseln. Mit den Deutschen kann man das machen. Die Ausländer sind da um Welten besser. Traurig was wir hier für Systeme haben. Dazwischen liegen Kontinente. Und dann werden diese Geräte auch noch im Test beworben und gehen als Sieger hervor. Alles gekauft „Test“.

    1. Das ist unsinn. Wenn ich gekauft wäre würde ich keine kostenlose Lösung für das Problem anbieten. Fritz!Box ist in deutschland deshalb beliebt weil man eben in einem Gerät mehrere Funktionen hat. Zum Beispiel DECT, Modem, WLAN Mesh, NAS, Fax, VoIP usw.
      WLAN Mesh können auch andere Router gut und wahrscheinlich teilweise auch besser. Ich glaube das bestreitet niemand.

  4. unfassbar, wie simpel die Lösung ist!
    Vodafone hatte zwischenzeitlich sogar meine Station getauscht. Hat für einige Wochen funktioniert, danach war wieder Exitus. Ohne 5Mhz scheint es wie von Zauberhand wieder zu laufen, da hatte man mal vor einigen Monaten drauf kommen müssen…..

    Hinweis: bei meiner Station ist der Zugang nicht über 192.168.1.1 sondern über 192.168.0.1
    Aber das steht ja bei allen auch hinten auf dem Router drauf….

    1. Von welchen Problemen ist denn überhaupt die Rede hier? Vielleicht wie bei mir? Seit dem 08.11. nämlich dass das Wlan-Signal zwar hervorragend ist, ich aber trotzdem plötzlich mit einem Mal keinen Internetzugriff mehr hatte? Ich bin hier jetzt seit 3 Tagen zugange und flip bald aus. Vodafone sagte, es müsste alles funktionieren und ich hab alles versucht…NIX half.Jetzt hab ich die Funktions-lächerliche Vodafonestation auf Werkseinstellungen zurück gesetzt und es SCHEINT zu funktionieren. Ich freu mich aber noch nicht zu früh und trau dem Braten nicht, da ich das schon hatte, dass das Internet Mal für 2 bis 3 Minuten da war, meist nach einer Neueinwahl, und dann leuchteten auch erst alle relevanten Lämpchen weiss, kurz darauf Internet wieder rot, ich bereu so ins Kabel gewechselt zu sein von DSL vorher, weil ich mich belatschern lassen habe. Und die Vodafonestation bereu ich sowieso. Möchte meine geliebte Fritzbox zurück. Ich las, dass man selbst die alte Fritzbox die man für DSL verwendete an Kabel über einen Adapter anschliessen kann, stimmt das?

      Vor allem, mein WLAN funktionierte eigentlich und dann aus dem Nichts fing das an. Komischerweise spinnt Kabel-TV auch, dass aber vom Vermieter irgendwie verwaltet wird, also die Kosten sind in den Betriebskosten enthalten für Kabel-TV und der Vermieter nutzt Unitymedia. Das gehört doch eh zu Vodafone, weswegen ich erwartet hatte, dass es auch so umbenannt wurde, weil auf Vodafonewebseiten wird das auch immer so erwähnt Unitymedia/Vodafone. Im Mietvertrag und in der Benutzeroberfläche steht aber nur Unitymedia, weswegen ich jetzt auch verunsichert bin, was zu tun ist bei Problemen, denn ich hab ja eh keine Daten dafür, die ich nennen könnte. Die Karte im Receiver hatte ich schon in der alten Wohnung und ich hab ja keine Kundendaten für den Kabelanschluss .. nix, da der Kabelanschluss eben über den Vermieter läuft. Denn Kabel-TV, wie anfangs mit dem Internet, geht alle 3 Minuten das Signal komplett weg. Dann wieder da…weg..da…weg. So war es mit der Internetverbindung am Morgen des 08.11. auch bis die dann nach ein paar Stunden nur noch rot war. Jetzt bin ich Mal gespannt ob die Verbindung nun bleibt. So lange war sie jedenfalls in der ganzen Zeit seit dem Morgen des 08.11. noch nicht wieder konstant stehend. < Ich trau mich fast nicht es auszuschreiben, weil bis jetzt war es immer so, dass sie dann doch wieder abbrach, trotz Bomben Wlan-Signal. Und dieses langwierige, in 3 Tagen nicht gelöste Problem hatte ich jetzt das erste Mal, seit dem 1 Jahr wo ich auf Kabel umgesattelt habe. Wow Internet geht immer noch. Ich hoffe, wir haben es überstanden. Und wenn ja, dann hat bei mir das Zurücksetzen auf Werkseinstellungen geholfen, falls sich Mal jemand hier durchliest, weil er selbst das Problem hat. Nur mach das mit der Werkseinstellung am Besten sofort und Versuch nicht erst 3 Tage lang umständlich alles was dazu im Netz findest, dann verbummelst keine 3 Tage wie ich. 🤣 Und kann sein, dass das aber trotzdem mit dem Band Steuerung zu tun hat. Denn ich hatte es vor dem Rücksetzen an und von Haus aus ist das aus, also nach zurücksetzen wieder auf aus. Deswegen kann es gut sein, dass es eigentlich doch das war. Hab aber diesen super Artikel jetzt erst gefunden. Danke dafür trotzdem. Hat ja schon einigen geholfen, die mit ihrem Latein auch am Ende waren und dann ist es sowas einfaches. Much würde echt interessieren, ob die meisten hier dasselbe Problem wie ich hatten. Keine Verbindung zum Internet, trotz super Signal. Bzw. anfangs ständige Abbrüche alle paar Minuten.

      1. Du musst bei dir erstmal herausfinden ob du ein WLAN / LAN Problem hast oder ob es ein Problem mit dem Internet gibt.
        Führe einen „ping -t 192.168.0.1“ und gleichzeitig in einem zweiten cmd Fenster ein „ping -t 1.1.1.1“ aus.
        Welcher der beiden bricht ab? Oder brechen beide ab?

  5. Alternativ das 2,4 und 5ghz auf die Känle 12-13 und 36-44 ändern und beim 5ghz auf 40mhz

    WPS im Webinterface Deaktivieren
    upnp aktivieren

    Vermutlich könnte auch ein MAC-Filter helfen die Geräte einzelt einbinden da greift dieser Utopia Block der Firewall nicht!

  6. Hallo,

    bei mir geht das 5g immer wieder von allein an obwohl es im Menü deaktiviert ist.
    Also Button im Routermenü ist grau aber 5g wird bei der WLAN Suche weiterhin angezeigt. Der Router deaktiviert also nicht wirklich das 5g. Neustart usw. brachte nix.

    Jemand ne Idee?

    LG

  7. Endlich das Problem gelöst… ich hatte schon 2 x mit vodafone telefoniert. Angeblich haben sie was aktualisiert auf der Box und es sollte wieder funktionieren. Nichts hat geholfen und dabei war die Lösung so einfach. Vielen Dank dafür 😊

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nach oben scrollen