PremiumSIM DSL 250Mbit/s 34,99€: Vor dem Kauf zu beachten! [Update]

In diesem Artikel geht es folgende Drillisch Online Marken (Links zu den Marken und zu Amazon sind Werbe-Links). PremiumSIM ist mein Anbieter und hier als Beispiel zu sehen.

Preis

Die Preise bei PremiumSIM DSL finde ich erstaunlich niedrig, auch ganz ohne Cashback. 34,99€ als regulärer Preis ab dem 7. Monat für 250Mbit/s finde ich fair. Für eine ähnliche Leistung nimmt 1&1 49,99€ / Monat und die Telekom 54,95€ / Monat. Bei Drillisch gibt es nur eine Festnetznummer (gut für die Fax Funktion der FB).

Beispielrechnung für den monatlichen Durchschnittspreis:

6*9,99+34,99*18+47,60=737,36€

737,36/24= 30,72€ / Monat

  • Einmaliger Bereitstellungspreis: 47,60 €
  • Monatlicher Paketpreis: 9,99 €
  • ab 7. Monat 34,99 €

DSL zu langsam -> Preisminderung! (Updates)

Die alten Telefonleitungen bringen nicht immer die gewünschte Leistung. In meinem Fall kommen von den gebuchten 250Mbit/s lediglich 181Mbit/s an. Ihr habt Anspruch auf Sonderkündigung oder noch besser: ihr könnt den monatlichen Preis mindern!
Dazu gibt es ein extra Tool der Bundesnetzagentur.
Hier muss man eine Messkampagne durchführen an 3 Tagen. Danach bekommt man ein signiertes PDF.
Die Werte aus dem PDF trägt man dann bei der Verbraucherzentrale ein.
Bei mir kam eine Minderung um 9,63€ heraus.
Die Verbraucherzentrale empfiehlt den Versand per Einschreiben. Allerdings ist das PDF digital signiert, ich habe es erstmal per Mail versucht. Ich werde berichten ob ich die Minderung durchsetzen kann.
Update 1: PremiumSIM hat sich gemeldet und bittet um einen Anruf für die Entstörung.

Update 2: Der Telekom Techniker hat meine langsamen Werte bestätigt. Nachdem PremiumSIM auf meine Mails nicht mehr Antwortet setzte ich immer wieder Fristen. Mittlerweile habe ich die Schlichtungsstelle der Bundesnetzagentur eingeschaltet.

Die Schlichtungsstelle Telekommunikation der Bundesnetzagentur eröffnet das Schlichtungsverfahren.
Das Schlichtungsverfahren ist damit zulässig.
Das Schlichtungsverfahren hat eine gütliche Einigung zum Ziel. Hierfür ist die Kompromissbereitschaft beider Parteien erforderlich.
Der weitere Ablauf gestaltet sich nach der Schlichtungsordnung. Die Schlichtungsstelle hat die Antragsgegnerin aufgefordert, zu erklären, ob sie am
Schlichtungsverfahren teilnimmt. Für die Stellungnahme hat die Antragsgegnerin eine Frist bis zum 29.01.2024 (§ 9 Absatz 1 Schlichtungsordnung).
Das Schlichtungsverfahren ist kostenfrei. Jede Partei trägt die ihr durch die Teilnahme am Schlichtungsverfahren entstehenden Kosten selbst (zum Beispiel Portokosten, Kosten der rechtlichen Vertretung).

Antwort der BnetzA

Update 3 vom 17.01.2024: Anruf von PremiumSIM: Man möchte mir 2€/Monat nachlassen und präsentiert mir Messdaten mit über 200Mbit/s. Ich weiße darauf hin, dass die Messdaten von mir und vom Telekom Techniker widerlegt sind. Es wird eine neue Messung durchgeführt die jetzt schlechtere Werte liefert und möchte mir daraufhin ein neues Angebot machen und sich erneut melden. Auffällig ist, dass man immer wieder auf die eigenen Tarife verweist. Man könne mir ja keine 5€ nachlassen, weil das dann dem 100 Mbit/s Tarif entsprechen würde. Das ist natürlich Unsinn: der mir zustehende Nachlass bezieht sich nicht auf die Tarifstruktur von Drillisch sondern ist unabhängig davon. Ich erhalte dann noch eine kuriose Mail mit folgendem Inhalt:

als Entgegenkommen schreiben wir Ihnen 1 EUR inkl. MwSt. gut. Dieser Betrag wird mit Ihrer nächsten Rechnung verrechnet.

Sie haben eine Prepaid-Karte? Dann erhalten Sie das Guthaben auf Ihrer Karte.

Mail von PremiumSIM

Wieder stumpf darauf geantwortet, dass ich weiterhin auf meine berechneten Werte bestehe und die BnetzA auch gerne eine Rückmeldung bis zum 29.01. hätte.

Update 4 vom 22.01.2024:

Unsere Angebotene Gutschrift nach den Vorgaben des TKG beläuft sich auf 100,44 Euro für die vereinbarte Vertragslaufzeit, danach besteht kein Anspruch mehr, da die mögliche Leistung nun bekannt ist.

Mail von PremiumSIM

Dieses Angebot nehme ich an. Ich bin gespannt wie es ausgezahlt oder verrechnet wird.

Vorsicht Falle: Preiserhöhung während der Mindestvertragslaufzeit

Einen Vertrag den ich über eine Drillisch Online Marke abgeschlossen hatte wurde erhöht.
Nach vielen Telefonaten wurde die Erhöhung rückgängig gemacht und die Vertragslaufzeit blieb unverändert. Natürlich kann man auch kündigen und ein besseres Angebot bei einem Mitbewerber abschließen in so einem Fall.

Fritz!Box Einrichtung

Please accept YouTube cookies to play this video. By accepting you will be accessing content from YouTube, a service provided by an external third party.

YouTube privacy policy

If you accept this notice, your choice will be saved and the page will refresh.

Am besten darauf achten, dass ein aktuelles Fritz!OS installiert ist. Notfalls manuell herunterladen, damit Drillisch Online in der Anbieterliste auftaucht. Kompatible Fritz!Box:

AVM FRITZ!Box 7590 AX (Wi-Fi 6 Router mit 2.400 MBit/s (5GHz) & 1.200 MBit/s (2,4 GHz),bis zu 300 MBit/s mit VDSL-Supervectoring 35b,WLAN Mesh,DECT-Basis,deutschsprachige Version)
Preis: 249,00 €
(Stand von: 26. Februar 2024 7:55 - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
62 neu von 249,00 €11 gebraucht von 198,08 €
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

IPv4 & Zwangstrennung bei PremiumSIM

Update: öffentliche IPv4 (Für Fritz!Box VPN)

Leider bekommt man (auch auf beharrliche Nachfrage) keine öffentliche IPv4 mehr. Es wird eine DS-Lite Verbindung hergestellt. Wer sich in sein Heimnetz von außerhalb verbinden möchte muss auf IPv6 setzen. Das geht aber mittlerweile in allen deutschen Mobilfunknetzen. Kleiner Tipp: DynDNS sollte erst gar nicht auf eine IPv4 auflösen. Mein Wireguard VPN nimmt zum Beispiel als erstes die IPv4 und schaltet dann nicht auf IPv6 um selbst wenn der DynDNS darauf auflöst. Wenn aber als erstes nur eine IPv6 aufgelöst wird, dann ist das kein Problem. Ich selbst nutze eine Domain von Domain Offensive (Werbung) da man hier günstig eine Domain erhält und beliebige viele Dynamische DNS Adressen konfigurieren kann.

Update: PCP

Es gibt eine neue Entwicklung die sehr positiv ist: Man kann sich nun auch über DynDNS & IPv4 verbinden obwohl CGNAT im Spiel ist. Wie das geht? Über das Port Control Protocol (PCP). Im Online Monitor in der Fritzbox zeigt mein Anschluss nun einen PCP Server an. Ich habe das Anfang 2024 zum ersten mal entdeckt. Wenn man nun neue Wireguard Verbindungen einrichtet, nutzt die Fritzbox automatisch einen Port aus der Range die über PCP geht.

Please accept YouTube cookies to play this video. By accepting you will be accessing content from YouTube, a service provided by an external third party.

YouTube privacy policy

If you accept this notice, your choice will be saved and the page will refresh.

Zwangstrennung

Die tägliche (24h) Trennung gibt es immer noch. Ich verstehe nicht warum ehrlich gesagt, wenn es eh keine öffentliche IPv4 ist. Die Fritzbox bietet eine Möglichkeit die Uhrzeit zu bestimmen.

PremiumSIM DSL zwangstrennung

1und1 steckt dahinter

Letztes Jahr hat der Abschluss über einen der Drillisch Mobilfunkanbieter zu einem 1&1 Vertrag geführt. Man hat Zugangsdaten von 1&1 bekommen. Vorteil war, dass man auch noch eine öffentliche IPv4 bekommen hat.
Das ist jetzt nicht mehr so! Man erhält keine 1&1 Zugangsdaten mehr, nur noch einen Account seiner jeweiligen Marke (bei mir PremiumSIM).
Trotzdem ist das ganze nicht von 1&1 losgelöst: die Firmen gehören ja nun ohnehin zusammen und der Telekom Techniker der mir den Anschluss geschaltet hat, hatte auch als Gegenstelle eine 1&1 Gegenstelle auf seinem Gerät.

2 Kommentare zu „PremiumSIM DSL 250Mbit/s 34,99€: Vor dem Kauf zu beachten! [Update]“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nach oben scrollen